DB Engineering & Consulting
Sydney Metro_MAY_1170

Metro Sydney begeistert

Erster Streckenabschnitt mit großem Erfolg eröffnet

Ende Mai ging nach fünf Jahren Projektarbeit mit „Sydney Metro North West“ der erste Bauabschnitt der Metro Sydney in Betrieb. Bei täglich rund 78.000 Fahrgästen dauerte es lediglich zwei Wochen, bis das neue Rückgrat für den öffentlichen Verkehr im Großraum Sydney bereits den millionsten Passagier begrüßen konnte.

2014 waren die ersten Mitarbeiter der DB Engineering & Consulting vor Ort, um in die System- und Fahrzeugberatung sowie in die Betriebsplanung im AECOM-Team einzusteigen. Danach bestanden die Hauptaufgaben in der Unterstützung bei der Zertifizierung der Planung, der Beaufsichtigung der Planung der bahntechnischen Ausrüstung und der Fahrzeuge sowie in der Überwachung der Abnahmetests. Für HK<A (ehemals Hills International) begleiteteten weitere Mitarbeiter parallel im „Rolling Stock Surveillance Projekt“ die Fertigung und Zertifizierung der Metrozüge beim Hersteller Alstom in Chennai, Indien.

Mit all diesen Aktivitäten hat die DB E&C dazu beigetragen, dass der Fertigstellungstermin gehalten wurde und die Kosten sogar 700 Mio. Euro (~1 Billion AUD) unter dem geplanten Budget geblieben sind. 
Seit dem 1. Juli ist eine Flotte von 22 Zügen auf dem 36 km langen Streckenabschnitt mit 13 Stationen unterwegs. Von der Endstation Tallawong (vormals Cudgegong) im Stadtteil Rouse Hill verläuft die Strecke über zwei Stationen aufgeständert und anschließend über ein 4 km langes Brückenbauwerk (Skytrain) bis zur nächsten Station Bella Vista. Im Anschluss wird die Strecke durch einen 15 km langen Doppelröhrentunnel mit drei Unterwegsstationen bis zur Station Epping geführt, um dann auf der für die Metro umgebauten Vorortbahnstrecke nach weiteren drei Stationen am vorläufigen Endpunkt Chatswood abzuschließen. Die Metro fährt im automatisierten fahrerlosen Betrieb.
Der Nordwestabschnitt bildet den ersten Teil der insgesamt 66 Kilometer langen Strecke, die nach Fertigstellung auch unter dem Hafen von Sydney hindurch bis nach Bankstown verläuft. Insgesamt werden 31 neue Stationen gebaut. Der City/Southwest-Abschnitt der Metro soll bis 2024 abgeschlossen sein.