DB Engineering & Consulting
DB Mitarbeiterin Christina Hoiß

Bereits 23.000 neue DB-Mitarbeiter in diesem Jahr

Großer Bahnhof für Christina Hoiß. Die Bauingenieurin ist die 23.000ste Mitarbeiterin, die die DB in diesem Jahr eingestellt hat. Personalvorstand Martin Seiler und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ließen es sich nicht nehmen, die 26-Jährige willkommen zu heißen.

Einen großen Blumenstrauß und den DB-Rucksack mit Willkommenspaket gab es am 9. Dezember für Christina Hoiß, die seit Anfang des Monats als Bauingenieurin bei DB Engineering & Consulting arbeitet.

Im Sommer hat sie das Masterstudium an der Technischen Universität München abgeschlossen und arbeitet seit dem 1. Dezember an neuen Aufgaben für die DB. Aktuell plant Hoiß mit Kollegen den Bau der Leitstelle in Mühldorf für die Ausbaustrecke 38 (München–Mühldorf–Freilassing), perspektivisch wird sie im Brückenbau arbeiten. Die junge Münchner Bauingenieurin hat ihren ersten Arbeitgeber bewusst gewählt: „Bei der Deutschen Bahn sehe ich die Zukunft, was Verkehrswende und Mobilität angeht.“

Das Einstellungsziel der DB wurde im aktuellen Jahr in Rekordzeit erreicht und bereits übertroffen. Auch in 2020 wird die Einstellungs- und Ausbildungsoffensive der DB fortgeführt.


Sie interessieren sich für eine Karriere bei der DB Engineering & Consulting?
Schauen Sie gern in unsere aktuellen Jobangebote im In- und Ausland:   

Jobangebote in Deutschland | Jobangebote im Ausland