Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Immer eine Idee voraus

Neue Technologien versetzen uns heute in die Lage, Daten mit hohem Informationsgehalt aus verschiedenen Perspektiven zu sammeln, auszuwerten und Projekte effizienter zu planen.

Building Information Modelling – eine Methode zur optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Objekten mittels Software, deren Kern ein geometrisch genaues dreidimensionales Modell ist.

Es werden Bestandsdaten vor Ort erfasst und vorhandene Daten genutzt. Generierte Daten (Massendaten) werden ausgewertet, aufbereitet und in verschiedenster Form als BIM-Datenquelle bereitgestellt. 

Unser Leistungsspektrum:

  • Datenneuerfassung

  • Bereitstellung von BIM-Datenquellen

  • Modellierung (3D-Bestandsmodelle, digitale Oberflächenmodelle, Hybridmodelle, Modellierung von Objektinformationen, Bauteilmodellierungen)

  • Bestandsdatenmanagement

  • Aufbau einer BIM-Infrastruktur

  • BIM-Koordinierung (Geodäsie)

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zu unserem Leistungsspektrum im Rahmen von BIM:

Peter Holzberg

Technologieberatung
DB Engineering & Consulting

Torgauer Straße 12-15
10829 Berlin
Deutschland

030 6343-2928


Unsichtbares sichtbar machen - mit dem zerstörungsfreien Radarverfahren erforschen unsere Experten metergenau Details über den Zustand von Verkehrswegen.

Was wird detektiert?

  • Objekte und / oder Schadstellen
  • Substanzmerkmale wie Schichten und Schichtgrenzen (HGT, PSS, Schotter, Mischzone)
  • Homogenabschnitte (Sanierungsplanung)
  • Hohlräume, Leckagen, Drainagen, querende Leitungen, Tierbauten
  • Packlagen, Nassbereiche

Unser Leistungsspektrum:

  • Metergenaue Detektion von Untergrundmerkmalen in Zusammenarbeit mit unserer hauseigenen Vermessungstechnikern
  • Separate Auswertung aller drei Profile (Bahn-, Feldseite und Gleisachse)
  • Erzeugung von Datenbanktabellen anhand der Ergebnisse
  • Halbautomatisches Scannen aller sichtbaren Schichtgrenzen
  • Erzeugung eines Aufschlussprogrammes basierend auf den Radarergebnissen
  • Einbinden der Daten in vorhandene Pläne (z. B. AutoCad)
  • Kalibrierung der Daten mit direkten Aufschlüssen in Zusammenarbeit mit unserer Baugrundabteilung
  • Erzeugung einer 2D-Darstellung, basierend auf DIN 4023

Hochauflösende georeferenzierte Fotos aus der Vogelperspektive können wir unseren Kunden nach Befliegung der Örtlichkeit mittels Multicopter zeitnah zur Verfügung stellen. Mit dem Einsatz eines Multicopters sind u.a. schwer zugängliche Objekte in kurzer Zeit erkundbar. Durch eine deutliche Reduzierung der örtlichen Arbeiten kann das Gefährdungspotenzial im Gefahrenbereich der Gleise minimiert werden. Dies führt zu Kosteneinsparungen bei Sicherungsleistungen.

Unser Leistungsspektrum:

  • Organisation der Fluggenehmigungen und Flugplanung

  • Inspektion und Dokumentation (z.B. Bauüberwachung, Photovoltaikanlagen, Fels-, Deichbeobachtung, Überflutungen)

  • Untermauerung von Gutachten durch bildliche Dokumentation

  • Erstbegehung/-befliegung

  • Erstellung und Visualisierung von 3D-Modellen

  • Wärmebildaufnahmen

  • Erkundung schwer erreichbarer und nicht zugänglicher Objekte, Gebäude und Gebiete

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zu unseren Multicopter-Leistungen:

Peter Holzberg

Technologieberatung
DB Engineering & Consulting

Torgauer Straße 12-15
10829 Berlin
Deutschland

030 6343-2928