Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

News

Zusätzliche Kapazitäten für den indischen Güterverkehr

Der Gütertransport in Indien braucht neue Konzepte. Das bedeutet zusätzliche Transportangebote, die dem stetig wachsenden Gütermarkt gerecht werden. Hier ist unter anderem die Kompetenz und Erfahrung unserer Experten gefragt.

Die Dedicated Freight Corridor Corporation of India Limited (DFCCIL), ein Unternehmen des indischen Eisenbahnministeriums, ist für die Entwicklung von Güterverkehrsstrecken in Indien von der Finanzierung über Planung und Bau bis hin zum Betrieb und der Instandhaltung zuständig und hat die DB Engineering & Consulting im September 2016 mit umfangreichen Beratungsleistungen für die neue Güterverkehrsstrecke zwischen Sahnewal und Pilkhani beauftragt, die zum „Eastern Corridor“ gehört. Erstmals wird es reine Güterverkehrsstrecken im indischen Eisenbahnnetz geben, auf dem bisher nur im Mischverkehr gefahren wird.

Die Schwerpunktleistungen der DB Engineering & Consulting liegen im Projektmanagement, das die Beratung des Kunden in technischen, organisatorischen und Vertragsfragen einschließt. Das ingenieurtechnische Know-how ist die Basis für die Planprüfung und Abnahme von Bauwerken und der bahntechnischen Ausrüstung sowie für die Übernahme der Bauüberwachung. Übernommen wurde auch das Monitoring Arbeitssicherheit und die Implementierung eines Sicherheits- und Umweltmanagements.

Strecke Sahnewal-Pilkhani, Indien